superbuch18kl

Die Europaschule sucht das Superbuch: Die Preisträger dieses Jahres

Auch in diesem Jahr war wieder jeder Schüler der Jahrgangsstufe 7 aufgerufen, vor seinen Mitschülern sein persönliches „Superbuch“, sein aktuelles Lieblingsbuch, vorzustellen und zu bewerben.

Als Verschriftlichung gestaltete jeder Schüler eine DinA4-Seite. Neben den sachlichen Informationen zum jeweiligen Titel, dem Autor und Verlag erklären die SchülerInnen, welche Figur aus dem Buch ihre persönliche Lieblingsfigur ist und werben darum, warum auch andere unbedingt dieses Buch lesen sollten. Eine kurze Inhaltsangabe komplettiert das Superbuch-Konzept. Aus allen Klassen des siebten Jahrgangs wurden dann die jeweils besten fünf Einreichungen innerhalb der Klassengemeinschaft bestimmt und diese wiederum der Jury, bestehend aus den beiden DeutschlehrerInnen Anika Dombach und Regina Fritz sowie der Bibliotheksleitung Dr. Kerstin Wolff, überreicht.

Am Montag, 13.05.2018, fand die Preisverleihung zum Superbuch in der öffentlichen Bibliothek in der Europaschule statt. Viele SchülerInnen der Jahrgangsstufe waren anwesend, als die Jury zunächst alle Gewinner des Vorentscheids beglückwünschte und im Anschluss die Sieger kürte. 

Auf dem dritten Platz landete mit seiner Buchvorstellung über David Walliams „Gangsta-Oma“ ein Schüler der 7.8: Fabian Koch. Ebenfalls aus der 7.8 ist die Zweitplatzierte des Wettbewerbs Anya Zell mit ihrer Buchvorstellung über den Roman „ZeitenZauber – Die magische Gondel“ von Eva Völler. Und Siegerin des Wettbewerbs mit der gelungensten Buchvorstellung sowie einem tollen Gesamtkonzept samt graphischer Gestaltung wurde Marike Skiba aus der 7.7.

Wir sagen nochmals Herzlichen Glückwunsch!

Die Preisträger durften sich über Gutscheine aus der Mayerschen Buchhandlung freuen.

Für alle Neugierigen und Leseratten: Die Siegertitel stehen in der Bibliothek zur Ausleihe bereit!! Und für all jene, die Inspiration für ihre nächste Buchauswahl brauchen, die Mappe mit den Einreichungen aus dem Klassenvorentscheid liegt ebenfalls in der Bibliothek aus!

Viel Spaß beim Lesen!

Dr. Kerstin Wolff, Regina Fritz