SV Karneval 3 kopie 2

Ich sehe Piratinnen und Trainingsanzüge mit 3 Streifen und viel Goldbehang (wirkt eher unecht...) da sind aber auch noch Mickey Mäuse und Glücksbärchis und Boybands und die Spice Girls und Shrek und Gangst"a" im "Paradise" und dann jeiht et Trömmelsche...aber auch eine Karawane zieht herum...dat es ävver och ne jode Lade he...und allemann (in der Aula) stonn zo dir, FC Kölle...

HA! Das ist heute doch noch genauso... und die Färvepra(a)ch rut un wiess ist auch letzte Woche in der von 5ern und 6ern gut gefüllten Aula noch sehr "trendy". Das ist übrigens ein Wort, das eher "90ties" ist. Die Kostüme, siehe oben, auch. Die kölsche Leeder auch. In den späten 90ern stand ich als kleene Fetz oder eher mit solchen auch schon zur legendären Karnevalsfete der SV des Gymnasiums der Stadt Kerpen, relativ schnell dann auch mit dem tollen Zusatz der "Europaschule", in der Aula und habe gefeiert. In der Schule. Einen Block lang. Karneval! Alaaf! Da haben wir uns schon das ganze Jahr drauf gefreut. Wie Dominik Riediger, unser stellvertretender Schulleiter, auch an Weiberfastnacht 2019 vergangenen Donnerstag zu mir sagte: "Der SV - Karneval für die Unterstufe ist so wichtig. Unsere 5er und 6er feiern hier ihren Karneval mit ihren Freunden aus der Klasse und auch klassenübergreifend. Das behält man in Erinnerung!" Genau! Sage ich. Das stimmt. Ich habe es ja selbst als Schülerin bei uns erlebt. Aber heutzutage singen sie (und ich aber auch mit ihnen...): "Pirate, wild und frei...Dreimol Kölle Ahoi" oder "Us dä Stadt met K" oder "Nie mehr Fastelovend ohne dich". "Tschingderassabum". Neuere und deutlich jüngere Bands aus dem Kölner Karneval kommen auch bei den 5ern und 6ern super an. "Wir wollen mit den kölschen Sounds von Querbeat, Kasalla und Cat Ballou Party machen, die Judo AG in Action sehen, bei einem Wettessen mitfiebern und Dance Acts on Stage bejubeln!" "Und wir wollen den SV - Elferrat mit den besten Kostümen". Das wünschten sich die neuen 5er und die alten Hasen der Unterstufe, ähm, die 6er, bei der SV- Klassenbefragung zum Thema: "Euer SV - Karneval in der Schule". Gesagt, getan also! Das dachte sich die SV - Karnevalsgruppe nicht nur, sondern sie setzte es SV - gemäß ganz hervorragend in wochenlanger intensiver Arbeit um: Lennart Subke (SV - Vorstand, Klasse 9, Moderation des SV - Karnevals), Maya Böttcher (EF), Vinzent Herzberg (Klasse: 7.2) und Alexander Porschen (EF) - all diesen "Kerpener Jecken" gilt ein großes Lob. Dreimol Kerpen Alaaf, auf euch, und an euch geht auch ein "vun Hätze" kommender Dank: für eure kreative Arbeit an diesem seit Jahrzehnten bestehenden SV - Schulprojekt und für eure organisatorisch herausragende Leistung für diese traditionelle Karnevalsfete aller 5er und 6er in unserer Aula. Da war ich auch wieder dabei... zwar viel älter nun - als in den 90ern -, aber in neuer Funktion, nämlich als SV - Verbindungslehrerin. Nä, wat schön: immer noch live beim Karneval der SV dabei. Wie damals. Heutzutage laufen aber interessante, neue futuristische Gestalten durch die Aula und feiern ausgelassen den Start in die wichtigsten Tage des Straßenkarnevals vom Rhein bis in den Rhein-Erft - Kreis: "Marshmellos". Die blinken. Meist am Kopf. Singen können sie auch. Sogar Kölsch. Und Johnny Däpp. Natürlich gewinnen solche Outfits als Hommage an den momentan sehr angesagten DJ aus den USA bei der SV - Kostümwahl und ein besonders schöner "Marshmello" saß dadurch direkt im SV - Elferrat. Die wurden dieses Jahr erstmalig auf der Bühne auch live verköstigt - ich meine nicht das Schokokuss-Wettessen. Nein. Das war aber besonders magenfüllend. Ich meine die besondere Betreuung zum Durstlöschen durch die Klasse 7.4 (Tom, Stefan, Lena, Emilia, Cindy, Jelte und Luis), die eine Saftbar "on stage" betrieb. So verwöhnt wurde der Elferrat der SV selten. Party gemacht haben sie auch auf der Bühne. Dafür sind sie ja auch gewählt. Und zum Unterstützen unserer tollen, selbst ge"casteten" "SV - Dance Acts", die die Aula zum "Abdancen" brachten: die professionelle Abordnung der "Tanz - AG - 2018", bestehend aus tollen Mädels der Klassen 6.1 - 6.3, die coole Camouflage Gang aus der 5.8 und fehlen durften natürlich auch nicht die extrem gechillten "Fortnite Boys" aus der Klasse 5.3. Die hatten im Januar schon den fantastischen Q2 - Talentabend gerockt. Auf unser Drängen und Bitten hin, kamen sie dann nochmal zum SV - Karnevalscasting im Februar und überzeugten uns natürlich sofort. Sie hatten sogar neue "Fortnite" - "Moves" im Gepäck. Die kannte jeder in der Aula. Nur ich noch nicht. Aber cool waren sie allemal. Frau Maier-Schebalkin und Herr Arnolds begaben sich auf eigene Gefahr und auf liebes Bitten der SV in die Arena, ach nee, auf die Aulabühne: ein "Dance Battle" vom Feinsten konnte die beiden nicht fertigmachen. Die hübsche Hippie-Frau und der mannsgroße Matrose hielten Stand und die Form. Das Publikum war begeistert. Auch die beiden aus dem Publikum ausgewählten Schüler im "Dance Battle on stage" konnten mehr als nur mithalten...knapper Sieg. Aber riesen Spaß für alle. Das sah man auch unseren 6er Co - Moderatoren der Party deutlich an: Emir-Can und Louis heizten das kostümierte Karnevalspublikum ordentlich an. Und gaben jede Menge Details über unsere Teilnehmenden zum Besten. Gekonnt stieg Louis durch die begeisternde Anmoderation der legendären JUDO - AG ein, die bereits seit Jahren einen festen Platz im Programm der SV - Karnevalsfete haben. Und die jedes Jahr aufs Neue die 5er und 6er in Jubelstürme ausrasten lassen. Spektakulär ist das äußerst passende Adjektiv für die sportlich atemberaubende Höchstleistungstruppe von Frau Egler. Linus, Klasse 5.1, Vincent, Klasse 5.5, Jonas, Klasse 5.7, Ceylin aus der 6.6 wie auch Emily, Linus, Klasse 7.7, Jette aus der 7.8, sowie Julian, Klasse 9.4, Hanna, Klasse 9.6, Sascha, EF, und aus der Q2 Dana und Melanie hatten es voll drauf, das Publikum in absolut actiongeladenes Staunen zu versetzen. Einen riesen Dank an alle Beteiligten auf der Bühne: wir danken euch für euren Mut, eure Zeit und Ausdauer und für euer tolles Engagement für wunderbare Auftritte für die Unterstufe unserer Schule.
Schaut man sich die Bilder der Veranstaltung an, sieht man auch direkt, was auch im Besonderen die gelungene Partyatmosphäre schaffen konnte: tolles Licht und ein super "Sound". Vun Hätze DANKE an die Technik - AG für ihr wichtiges Engagement, um die Karnevalsparty durchführen zu können. Auch unserem Schülersprecher aus der aktuellen Q2, Joost Eilers, ein hätzliches Dankeschön für die Unterstützung während der Veranstaltung.
Jetzt sehe ich schon voller Vorfreude die nächste SV - Karnevalsfete 2020 vor meinem inneren Auge: Ich sehe pinke Aliens mit Raketenrucksäcken; ich sehe Riesenmaulwürfe; Space Dancers und Wolken... meine Kostümtipps für 2020! Aber ohne Gewähr.

Dreimol SV Alaaf, Frau Berg

 

SV Karneval 5 3

SV Karneval 2 2

SV Karneval 1 3

SV Karneval 4 EINS 2