Suche:

genf17a kl

Der Sozialwissenschafts-Leistungskurs von Herr Quaschner konnte in Genf Weltpolitik hautnah miterleben und den mediterranen Einfluss am Genfer See genießen. Bei einer Führung durch den Sitz der Vereinten Nationen konnten wir uns ein Bild davon machen, wie die internationale Zusammenarbeit zwischen den Ländern aussieht.

Nachmittags ist die Stadt erkundet und der ein oder andere Blick in eines der Schaufenster der Luxuslabel geworfen worden oder man ist am See entlang gelaufen. Das Wetter hat es sogar zugelassen, sich im Genfer See abzukühlen (15 Grad) und ein paar Runden im glasklaren Wasser zu drehen. Der Besuch des CERN, unter anderem Entstehungsort des World Wide Web, hinterließ interessante Eindrücke in dessen Forschung. Hier ein besonderes Dankeschön an Herr Madjid Boutemeur, der uns komplett kostenlos durch die Einrichtung geführt hat und sich bereit erklärt hat, bei Bedarf allen Schülern des Gymnasiums Infomaterial zuzuschicken und bei Fragen per E-Mail zu helfen. Vieleicht auch für die Lehrer eine interessante Quelle - bei Bedarf Herrn Quaschner oder mich nach seiner E-Mail Adresse fragen. Im Museum des Roten Kreuzes ist man in Kontakt mit Geschichten der Hilfsbedürftigen aus aller Welt gekommen, welche durch die Helfer des Internationalen Rot-Kreuz-Komitees wichtige Unterstützung erhielten.

genf17b kl

Durch das schöne Wetter saßen alle bis es dunkel war am Genfer See und haben die schöne Aussicht auf den Mont Blanc genossen und zusammen erzählt oder gelacht. Der Kurs ist währen der Kursfahrt merklich zusammen gewachsen und man hat ganz neue Seiten seiner Freunde kennengelernt. Wenn man im dunkeln mit den Wassertaxis über den See gefahren ist und die 140 Meter hohe Fontaine angeleuchtet würde, während sich auf der anderen Seite die Leuchtreklamen der in Genf ansässigen Uhrenmarken im Wasser gespiegelt haben, hat man sich nicht gewundert, warum Genf als eine der lebenswertesten Städte der Welt gilt.

Ein Dankeschön im Namen des ganzen Kurses an Herr Quaschner und Frau Keller für diese Kursfahrt!
 
Lukas Müller