Der „Arbeitskreis MINT“ ist wie andere Arbeitskreise am Gymnasium der Stadt Kerpen eine themenspezifische Steuergruppe und als solche ein Mitwirkungsgremium in der Schulentwicklung, das durch Beschluss der Lehrerkonferenz vom 28.08.2018 etabliert und in seiner Arbeit legitimiert wurde. 

Die Mitarbeit am AK MINT steht allen Fachlehrkräften der MINT-Fächer offen. Vertreter der Elternpflegschaft oder Schülervertretung können ebenfalls Mitglied des Arbeitskreises sein. Geleitet wird der AK MINT von Frau Skiba und Herrn Dr. Feldhoff als Vertreter der erweiterten Schulleitung.

Der AK MINT tagt in unregelmäßigen Abständen nach Ankündigung, derzeit (Frühjahr 2019) ca. alle  1-2 Monate.

Ziele des AK MINT sind:

  • Erfassung und Koordinierung aller MINT-Aktivitäten der Schule
  • Weiterentwicklung eines MINT-Profils für die Sekundarstufe I
  • Organisation von fächerübergreifenden MINT-Angeboten (z.B. AGs, Profilkurse)
  • Vernetzung der Lehrpläne 
  • Umsetzung des Medienkonzepts im MINT-Bereich
  • Neugestaltung und Pflege des MINT-Bereichs der Schulhomepage
  • Weitergehende Öffentlichkeitsarbeit
  • Pflege der Lernpartnerschaften mit außerschulischen Partnern
  • Vernetzung mit anderen Schulen
  • Umsetzung einer erweiterten Wettbewerbskultur
  • Organisation der Vergabe des MINT-EC-Zertifikats
  • Etablierung und Organisation eines Forums zur öffentlichen Anerkennung von Schülerleistungen im MINT-Bereich
  • Bedarfsermittlung und Koordination von Lehrerfortbildung
  • Vorbereitung und Umsetzung der Rezertifizierung als MINT-EC Schule und MINT-freundliche Schule
  • Bündelung und Diskussion der Bedarfsermittlungen für die MINT-Fächer und Weiterleitung der Ergebnisse an die Steuergruppe "Neubau" im Rahmen der Planungsphase 0

Im MINT-Bereich der Schulhomepage können Sie sich über die MINT-Aktivitäten unserer Schule informieren.