Bürgermeisterbesuch1 2020 10 07.png

Wir, der Differenzierungskurs „Politik/Wirtschaft:Europa“ von Frau Huth, besuchten am 22.09.2020 den Kerpener Bürgermeister Herrn Spürck. Wir nehmen derzeit an einem Wettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung teil, bei dem wir uns mit unseren Nachbarn in Europa auseinandersetzen. Deswegen haben wir uns die Städtepartnerschaften von Kerpen mal genauer angeschaut.

Kerpen pflegt mehrere Städtepartnerschaften, einmal mit Oswiecim (Polen) und einmal mit St.Vith (Belgien). Dabei haben wir uns auf die Städtepartnerschaft zwischen Kerpen und St.Vith spezialisiert. Da es im Internet nicht ausreichend Informationen gab, setzten wir uns mit dem Bürgermeister in Kontakt und konnten uns trotz der Coronabeschränkungen treffen.

Der Bürgermeister, sein persönlicher Referent Herr Labisch und die Leiterin des Kerpener Stadtarchivs Frau Harke-Schmidt empfingen uns sehr freundlich. Wir gingen in den großen Sitzungssaal, wo uns erst mal viel über die Städtepartnerschaft erzählt wurde, wie zum Beispiel, dass es eine lange und intensive Freundschaft ist, die nach dem Zweiten Weltkrieg durch eine Partnerschaft intensiviert wurde.

Bürgermeisterbesuch 2020 10 07

Anschließend durften wir Herrn Spürck unsere vorbereiteten Fragen stellen, diese beantwortete er interessiert und ausführlich, wodurch wir viele Informationen für unser Lapbook, welches wir als Produkt bei der Jury des Wettbewerbs einreichen werden, sammeln konnten. Zum Abschied bekamen wir eine Abschrift der Urkunde, mit der die Partnerschaft mit St.Vith besiegelt wurde.

Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Spürck und seinen Mitarbeitern, dafür dass sie sich viel Zeit für unsere Fragen und unser Projekt genommen haben. Danke für die Unterstützung!

Muriel Neitzke, Selin Schwabe und Emilia Kleudgen (Für den Politik Wirtschaft Europa Kurs)