Physikwettbewerb 2020 11 17

Unter diesem Vorsatz nahmen die beiden Leistungskursschüler*innen Olivia Okpara (im Bild rechts) und Urgurkan S. Okan (im Bild links) an der diesjährigen Internationalen Physik Olympiade 2021 teil.

 

In den Disziplinen ging es u. a. um einen Weltraum-Shuttle-Service, bei dem ein Shuttle Passagiere auf zwei unterschiedliche Raumstationen bringen soll. In einem selbst durchgeführten Experiment zur Schnelligkeit des Schalls untersuchten die Olympioniken Schalldruckamplituden und die Schallgeschwindigkeit bei Raumtemperatur.

Wir gratulieren den beiden mutigen jungen WissenschaftlerInnen zur erfolgreichen Teilnahme bei diesen besonderen Olympischen MINT-Wettbewerb.

Herzlichen Glückwunsch

Euer Herr Wingenbach