logo teilwTransparent


 

Europakonzert logo 2019 07 03

Musik ist eine Sprache, die jeder versteht und damit ein Schlüssel zur europäischen Kultur. Das Europakonzert ist deshalb seit Jahren ein wichtiges Projekt für die SchülerInnen der Europaschule. Am Dienstag, dem 9. Juli um 19 Uhr findet das alljährliche Musikkonzert in der Aula statt. Der Eintritt ist frei.

Über ein halbes Jahr planten und probten viele Schüler ihren großen Auftritt. Diesmal haben sich Musikkurse der 5. Klasse, der EF, Q1 und Q2 zusammengetan, um einen unterhaltsamen Abend auf die Beine zu stellen. Das Europakonzert soll Europa vor allem in einem Punkt repräsentieren: Vielseitigkeit. Welche Musikrichtung man nun besonders schätzt, Popmusik oder Oldies, moderne oder klassische Stücke, Experimentelles oder Folkloristisches – jeder wird am Dienstag auf seine Kosten kommen. Es wird fröhlich mit Young, wild and free von Snoop Dogg und Bruno Mars und melancholisch durch Mad world von Holand Orzabal. Kölsche Töne erklingen im Lied Unsere Stammbaum von den Bläck Fööss, und dank Dernière Danse von Kyo wird es Französisch. Auch die Europahymne Freude schöner Götterfunken wird in ihrem neuen Gewand als Boom Boom Beethoven zu hören sein. Bleiben Sie gespannt auf diese und viele weitere Auftritte.

Mehr als 130 SchülerInnen sowie LehrerInnen sorgen mit Gesang und vielfältigem Instrumentalspiel für einen abwechslungsreichen musikalischen Abend. Lange haben wir gesungen, gelernt, geprobt, an Tönen gefeilt, repetiert – und nun freuen wir uns, dem Publikum die Ergebnisse unserer musikalischen Arbeit zu präsentieren. Schüler, Eltern, Lehrer und alle anderen Musikbegeisterten sind herzlich eingeladen!

Leon Paul (10.8)