Haben Sie/habt ihr schon von den LernFerien NRW gehört? Obwohl der Name für Schülerinnen und Schüler eher abschreckend wirkt, handelt es sich um eine sehr interessante und lohnenswerte Initiative des Ministeriums für Schule und Weiterbildung.

Es gibt 2 Varianten:

  • Die „LernFerien NRW – Lernen lernen“ richten sich an versetzungsgefährdete Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 aller weiterführenden Schulen. Die Schülerinnen und Schüler lernen an mehreren Tagen, ihre individuellen Potentiale zu erkennen, zu nutzen und zu entwickeln.
  • Die „LernFerien NRW – Begabungen fördern“ richten sich an leistungsstarke Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8, 9 und 11. Das Angebot bietet die Möglichkeit, sich intensiv mit aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen auseinander zu setzen. Pro Schule kann nur 1 Schüler/in pro Standort angemeldet werden.  

Die LernFerien finden in den Herbstferien an unterschiedlichen Orten statt.Übernachtung, Verpflegung sowie das Lern- und Freizeitprogramm sind kostenlos.

Liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!


Nach hoffentlich wunderschönen Ferien wünsche ich allen ein erfolgreiches Schuljahr 2019/20 – dies vor allem den neuen fünften Klassen. Wir freuen uns, Euch am Mittwoch um 08:00 Uhr in der Aula begrüßen zu dürfen. Der erste Schultag endet für unsere fünften Klassen dann schon um 11:25 Uhr.

Die Schülerinnen und Schüler, die in der Oberstufe neu an unsere Schule kommen, finden sich bitte ebenfalls um 08:00 Uhr zur Begrüßung in der Mensa ein.

Für alle anderen Schülerinnen und Schüler geht es zum 2. Block mit einer Ordinariatsstunde los. Im dritten Block findet dann Unterricht in den Fächern statt.

Danach endet der Unterricht für alle um 13:20 Uhr. Auch am ersten Donnerstag nach den Ferien wird der Unterricht bereits um 13:20 Uhr enden – die AGs starten erst in der darauffolgenden Woche.

Den Terminplan für das neue Schuljahr gibt es auch schon.

Übrigens – es geht mit einer A- Woche los!

Allen einen guten Start ins neue Schuljahr!

Tatjana Strucken